Eleni Karaindrou : Medea


Eleni Karaindrou : Medea

Nicht auf Lager
Dieser Artikel ist momentan nicht auf Lager, kann aber bestellt werden!

17,90

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 



Drei Jahrzehnte lang hat die griechische Komponistin Eleni Karaindrou Filme ihres Landsmanns Theo Angelopoulos mit kongenialen Klangschöpfungen bereichert. Nachdem Angelopoulos auf tragische Weise ums Leben gekommen ist, kann Karaindrou leider nicht mehr beweisen, wie sehr sie mit ihren elegischen Kompositionen die Bilder mit scheinbar schwebenden Klangflächen zu begleiten, die sich schwerelos im Raum zu bewegen schienen.
Die Kunst, solch sphärische und atmosphärische Wirkung zu erzeugen,  ist Eleni Karaindrou aber keineswegs verloren gegangen, wie diese neue CD beweist – die Musik zu einer dramatischen Umsetzung von Euripides' mythischem Epos Medea.
Denn anstatt mit flächigen Orchesterklängen zu arbeiten, greift Karaindrou hier auf einzelne Instrumente zurück, die zum Teil aus der griechischen, zum Teil aus der vorderasiatischen Tradition stammen. Und, oh Wunder, im Zusammenspiel erzeugen diese Instrumente einen ganz ähnlichen Effekt. Hören Sie als Beispiel Titel 2 der CD, wo sich die Obertöne einer Gitarre und einem gestrichenen Bass ergänzen, sich gegenseitig zu umkreisen scheinen. Kontrastiert werden die sinnlichen Instrumentalklänge durch gelegentlichen Gesang von Solostimme oder Chor.
All das zusammen ergibt ein großartiges Gesamtbild, das nicht nur Freunde zeitgenössischer Musik erfreuen dürfte, sondern auch für Liebhaber traditioneller Musik eine Bereicherung ist.

Gerhard Rühl, SHIROKKO MUSIK,  Januar 2014

Eleni Karaindrou : Medea
ECM Records 2014, Laufzeit 45 Minuten

 

Diese Kategorie durchsuchen: ECM Records